Letztes Feedback

Meta





 

9.-12.11.2011 - 16. Wiener Kleinkunstnagel - 3. Vorrundenabend, 11.11.2011

Kärntnerisch, musikalisch, lyrisch und märchenhaft

Ein spannender 3. Vorrundenabend mit folgenden TeilnehmerInnen in geloster Reihenfolge: Wolfgang Feistritzer, Kirschkernkombo, Gymmick (D) und BlöZinger. Harry Granitzer führt – wie immer – souverän durch den Abend und serviert in seiner Funktion als „Spaßbremse“ zwischen den Auftritten Schmankerl aus seiner Schlechte-Witze-Kiste, damit die Stimmung für den darauffolgenden Act wieder in den Keller rasselt, gleiche Bedingungen für alle KandidatInenn also.

In seinem 1. Soloprogramm „Kärnten What Else“ entführt Wolfgang Feistritzer das Publikum in die wunderbare Welt von Einach, einem finstren Ort im Murtal und reist mit uns nach Kärnten zur ersten Begegnung mit seinen Schwiegereltern. Die fünf MusikerInnen der Kirschkernkombo (Klavier, Querflöte, singende Säge, Kontrabass, Gitarre und Gesang) sind nach eigenen Wort „schwer zu kategorisieren“und erzählen die Geschichte der armen Kinder der Westbahn auf der Fahrt von Wien nach Linz. Nach der Pause bringt Gymmick aus Nürnberg mit seinen Liedern über die Zahnfee, I-Phones und Suizid bei süßen Tieren Stimmung ins Theater am Alsergrund. Den Abschluss machen BlöZinger mit Auszügen aus ihrem aktuellen Programm „Und wenn sie nicht gestorben sind…“, in denen es zu seltsamen Begegnungen mit Zwergen kommt, ein Stück vom Lebkuchenhaus gekostet und im Lagerfeuer Vergangenes verbrannt wird.

Nach den vier Auftritten tagt die Vorrundenjury, bestehend aus Markus Freiler vom Kulturfokus, Inka Geisenberger von der Künstlervermittlungsagentur Inkalive, Juliane Auerböck, freie Journalistin und Kabarettkennerin und Johannes Zaussinger, Kabarettkenner und Vielseher und wählt folgende TeilnehmerInnen ins Finale:

Paul Pizzera, BlöZinger, Markus Traxler und die Kirschkernkombo.

Publikumssieger des 3. Vorrundenabends: Gymmick

www.alsergrund.com

www.gymmick.de

sites.google.com/site/schlatzing

www.kirschkernkombo.at

www.bloezinger.at

 

Für den Kulturfokus: Margot Fink

 

Margot Fink am 12.11.11 09:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen